Telefon: 05531 - 7048010 
Braunschweiger Straße 8
37603 Holzminden
E-Mail: This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.  

Projektpräsentation beschert volles Haus

Die Schülerinnen und Schüler aller Jahrgänge bearbeiteten in den vergangenen Tagen gemeinsam mit ihren Lehrern  vielfältige Gebiete zum Projektthema „Natur und Umwelt“.

Während der Projekttage standen eigenverantwortliches Tun, der Besuch außerschulischer Lernorte sowie das Einüben verschiedener Präsentationstechniken und die Aufbereitung diverser Lerninhalte in der Dr. Jasper-Realschule im Vordergrund.

Dem Leitbild der Dr. Jasper-Realschule, die in diesem Jahr wiederholt eine Auszeichnung als Umweltschule erhalten wird, entsprechend, sollte die Thematik nicht nur zur Bewusstmachung anregen, wie wichtig die Natur und deren Erhalt für die Menschen ist, sondern auch dazu eigenes Verhalten zu überdenken und das Verständnis für den Zusammenhang Mensch-Natur-Umwelt weiter zu entwickeln.

Mit viel Engagement, Eifer und Fleiß wurden zahlreiche, interessante Projekte in Angriff genommen. Präsentiert wurden Experimente zur Wasseraufbereitung und Pflanzenzucht, die Arbeit im Waldlabor, das Ergebnis der Untersuchung des Müllentsorgungsverhaltens der Anlieger im Stadtgebiet Holzmindens. Der Lebensraum Weser wurde per Kanu untersucht. Es fanden Besichtigungen der Entsorgungseinrichtungen der Abfallwirtschaft Holzmindens,  des Wildparks Neuhaus und des Erlebniswaldes in Schönhagen statt. Die in diesen außerschulischen Lernorten gewonnenen Erkenntnisse wurden von den verschiedenen Lerngruppen individuell aufbereitet und den Besuchern informativ präsentiert.   

In ansprechender Aufmachung forderten Müllquiz, Waldrätsel und Tastkarton die Besucher heraus. Auch künstlerisch wurde die Thematik aufgegriffen, mit Pflanzenteilen  und anderen Materialien aus dem Recyclingbereich umgesetzt. Überaus kreativ gestaltete,  inhaltlich sehr ansprechende Powerpointpräsentationen und Filmsequenzen sorgten bei den Gästen für viel Beifall.

Für die Schulgemeinschaft war die Projektpräsentation ein schöner Erfolg, zumal sich trotz hochsommerlicher Temperaturen zahlreiche Eltern, Gäste sowie „Ehemalige“ in der Schule eingefunden hatten.